Springe zum Inhalt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LYSCHKO

Samstag, 2. März um 20:30 Uhr

9 €
Lyschko

Lyschkos Musik ist nicht leicht zu durchdringen, was weniger an ausufernder Progressivität als an ihren langen Spannungsbögen, niederschmetternden Zeilen und einer allgegenwärtigen Verzweiflung liegt. Lässt man sich jedoch darauf ein, ziehen einen die rohe Ästhetik eines Max Rieger, Heisskalt-Sprechgesang und die Klangverliebtheit von The Cure in einen Strudel aus unterdrückten Emotionen, die nach Jahren der Verdrängung nicht anders können, als zu explodieren. Gerade Robert Smith und seine New-Wave-Pioniere üben auf alle Bandmitglieder eine magische Faszination aus, wie Lina beschreibt: „Wie die ewig lange einen Song aufbauen: Ein Riff, und dann kommt ein anderer Effekt dazu, und dann kommt nur so ein Geräusch. Wie das so ganz langsam aufgebaut wird, bis der überhaupt mal anfängt zu singen. Dadurch haben wir beim Songwriting gesagt: ‚Nee, wir lassen uns noch mehr Zeit, bis der Song weitergeht.‘“. Nach ihren beiden früheren, englischsprachigen und von politischen Parolen durchsetzten Alben sind Lyschko nun im wahrsten Sinne des Wortes Post-Punk und warten, einmal unter die Oberfläche geguckt, mit Songs von unheimlicher kathartischer Qualität auf. Seit dem Einstieg von Lead-Gitarrist Lukas vor etwa anderthalb Jahren veränderte sich der Sound mehr zu einem noisigen New-Wave-Charakter, die Texte von Frontfrau Lina richteten den Blick nach Jahren der Wut wieder enttäuscht nach innen. Hin und wieder ertönt ein Aufschrei, angenehm unperfekt dominiert aber grimmige Resignation. Man hat auch ohne das Verfolgen der langjährigen Bandgeschichte das Gefühl, Lyschko hätten musikalisch zu sich gefunden.

Einlass 19:30 Uhr

Details

Datum:
Samstag, 2. März
Zeit:
20:30 Uhr
Eintritt:
9 €

Veranstaltungsort

ms loretta
Celler Hafen
Celle, Deutschland